Dokumentation

Allgemeines

Anmelden

Sie erhalten mit der Bestellung der Lizenz entsprechende Zugangsdaten. Mit diesen können Sie sich für die Cloud basierten Lizenzen testware-Starter und testware Pro auf https://testware.io/login.php an Ihre testware Lizenz anmelden.

Sie haben auf der Anmeldeseite https://testware.io/login.php 4 Felder

  • Textfeld Benutzername
  • Textfeld Passwort
  • Checkbox angemeldert bleiben
  • Textfeld Standort

Anmeldung am testware Produktivsystem

Fügen Sie Ihre Anmeldedaten in die ersten beiden Textfelder ein und klicken Sie auf jetzt anmelden. Sind die eingetragenen Daten korrekt werden Sie zum Übersichtsportal geleitet.

Optionen

Angemeldet bleiben

Aktivieren Sie die Checkbox angemeldet bleiben damit Sie im System angemeldet bleiben. Hierzu wird vom System eine kleine Textdatei auf Ihrem Computer gespreichert, welche nur von Ihnen gelesen werden kann. Sie enthält keine persönlichen Informationen, sondern eine lange Zeichenkette, mit der Sie im System gefunden werden können.

Wenn Sie im Programm sich abmelden wird diese Datei gelöscht.

Vorwahl Standort

Haben Sie bereits einen Standort angelegt, so können Sie die Standortnummer oder den QR-Code des Standortes in das dritte Textfeld eingeben. Das System sucht nach dem entsprechendem Standort. Wird dieser gefunden werden Sie direkt zur entsprechenden Standort-Übersicht geleitet. Sollte der Standort nicht gefunden werden landen Sie auf der Portalübersicht.

Anmeldung an testware Verwaltungsobefläche

Wenn Sie Einstellungen am System vornehmen möchten verwenden Sie bitte die gleiche Kombination aus Benutzername und Passwort, hängen jedoch nach dem Benutzername ein .admin an.

Beispiel:
Benutzername lautet Benutzer001 erfolgt die Anmeldung an die Verwaltungsoberfläche mit Benutzer001.admin


Hierarchie der Objekte

In der testware ist Ihre Lizenz der äußertste Rahmen. Innerhalb dessen werden als Standorte als höchste hierechchische Ebene eingerichtet. In diesen befinden sich Anlagen oder Geräte ( sinnvoll, wenn man beispielsweise Prüfmittel anlegen will, welche innerhalb des Standortes genutzt werden.

Lizenz

Standort 1

Gerät E1.1
z.B. als Prüfgerät

Anlage U1.1

Anlage U1.2

Gerät E2.1

Gerät E2.2

...

Standort 2

Anlage U2.1

Anlage U2.2


Objekte entfernen

Es wird grundsätzlich unterschieden, ob Objekte wie Geräte oder Anlagen gelöscht oder entfernt werden.

Löschen

Beim Löschen von Daten werden die entsprechenden Datensätze in den Tabellen gelöscht. Damit sind diese, soweit keine Sicherung erfolgte, verloren und können nicht wiederhergestellt werden.

Entfernen

Hier werden die Zuordnungen wie Anlagen-ID oder Standort-ID in der Haupttabelle entfernt. Alle Daten zu diesem Objekt bleiben erhalten und könnten von unseren Administatoren wiederhergestellt werden. Diese Aktion kann relativ aufwendig sein und wird mit einer Servicepauschale in Rechnung gestellt!


Standorte

Standorte sind die höchte Instanz in der Objekt-Hierarchie. Sie sind angelehnt an die räumlichen Standorten von Betrieben. Die Definition von Standortenn ist jedoch frei. Demnach kann ein Standort ein Betrieb (Werk 1, Werk 2 etc.) oder auch ein Bereich eines Betriebes sein, beispielsweise das Lager

Standorte anlegen

Standorte benötigen lediglich 3 Angaben:

Datenfeld Typ Inhalt Größe
Name Kurz Text

Wird als Bezeichner in Übersichten verwendet.

max 100 Zeichen
Nummer/ID Textfeld Beliebige Nummer oder Code zur Identifizierung der Anlage z.B. Anlagennummer. Es können alle Zahlen und Buchstaben verwendet werden.

Hinweis:

Die Nummer/ID wird als Prefix für die Erstellung der QR-Codes für Anlagen bzw. Geräte innerhalb der des Standortes. Der QR-Code besteht aus dem Prefix + einer 6-stelligen fortlaufenden Nummerrierung. Der Standort selber erhält die Nummer 000001.

max. 255 Zeichen
Beschreibung Textfeld

Weiterführende Beschreibung des Standortes.

alle ASCII - Zeichen / unbegrenzt

Anlage anlegen

Um eine Anlage anzulegen werden folgende Angaben benötigt:

Zuordnung

Datenfeld Typ Inhalt Größe
Standort Listenfeld

Auswahl an vorhandenen Standorten. Standorte können über das Admin-Konto Ihrer Lizenz (Benutzer Benutzername.Admin) angelegt werden.

Hinweis: Die Anzahl an Standorten kann abhängig von Ihrer Lizenz begrenzt sein.

-
Nummer/ID Textfeld Beliebige Nummer oder Code zur Identifizierung der Anlage z.B. Anlagennummer. Es können alle Zahlen und Buchstaben verwendet werden. max. 255 Zeichen

Informationen

Datenfeld Typ Inhalt Größe
Hersteller / Typ Textfeld Typenbezeichnung und Name des Herstellers der Anlage. Es können alle Zahlen und Buchstaben verwendet werden. max. 16 Zeichen
Seriennummer Textfeld Seriennummer des Herstellers der Anlage. Es können alle Zahlen und Buchstaben verwendet werden. max. 255 Zeichen
Beschreibung Textfeld In dieses Feld kann eine nähere Beschreibung der Anlage gegeben werden. Nutzen Sie dieses Feld, um weitere Informationen zu speichern. -
Aufstellort Textfeld Hinweis zum Aufstellort der Anlage im gewählten Standort. max. 50 Zeichen

Anlagen Übersicht

Exporte

Die Messdaten können in verschiedenen Formaten wiedergegeben und geladen/exportiert werden.

Format Symbol Aufbau
Druck Prüfbericht wird als PDF-Dokument in einem neuen Browser-Tab / Fenster dargestellt
PDF Prüfbericht wird als PDF-Dokument zum Download erstellt
XML
JSON

{
    "source": "testWare",
    "version": "V.xxxxxx",
    "header": {
    "pruefNummer": "Nummer des Pr",
    "auftragNummer": "Auftragnummer der Prüfung",
    "firma_name": "Name der prüfenden Fima/Abteilung",
    "messung_date": "Datum der Messung im Format JJJJ-MM-DD"
},
"messmittel": [
    {
        "mmNummer": "Nummer des Messmittels (MM)",
        "mmOem": "Hersteller",
        "mmSpec": "Spezifikation",
        "mmCalDue": "Datum der Rekalibrierung im Format JJJJ-MM-DD"
    }
],
"messwerte": [  // messwerte enthält für jede Messstelle einen Eintrag mpname
    {
    "mpName": "Name der Messstelle",
    "mpWerte": [   // mpWerte wiederholt entsprechend der Anzahl der Messpunkte
            {
            "mwMP": "Messpunkt Wert",
            "mwRef": "Wert Referenz",
            "mwRea": "Wert IST",
            "mwDev": "Wert Abweichung -> mwRea - mwRef",
            "mwTol": "zulässige Toleranz",
            "mwPas": "1|0" // 1 -> Abweichung ist innerhalb Toleranz
                           // 0 -> Abweichung ist NICHT innerhalb Toleranz
            }
        ]
    }
]
                    
CSV

Geräte anlegen

Um eine Gerät anzulegen werden folgende Angaben benötigt:

Zuordnung

Datenfeld Typ Inhalt Größe
Standort Listenfeld

Auswahl an vorhandenen Standorten. Standorte können über das Admin-Konto Ihrer Lizenz (Benutzer Benutzername.Admin) angelegt werden.

Hinweis: Die Anzahl an Standorten kann abhängig von Ihrer Lizenz begrenzt sein.

-
Nummer/ID Textfeld Beliebige Nummer oder Code zur Identifizierung der Anlage z.B. Anlagennummer. Es können alle Zahlen und Buchstaben verwendet werden. max. 255 Zeichen

Informationen

Datenfeld Typ Inhalt Größe
Hersteller / Typ Textfeld Typenbezeichnung und Name des Herstellers der Anlage. Es können alle Zahlen und Buchstaben verwendet werden. max. 16 Zeichen
Seriennummer Textfeld Seriennummer des Herstellers der Anlage. Es können alle Zahlen und Buchstaben verwendet werden. max. 255 Zeichen
Beschreibung Textfeld In dieses Feld kann eine nähere Beschreibung der Anlage gegeben werden. Nutzen Sie dieses Feld, um weitere Informationen zu speichern. -
Messpunkte Nummernfeld Anzahl der prüfbaren Kanäle. Als Beispiel hätte ein 4-Kanal-Messchreiber insgesamt 4 Messpunkte. max. 255

Prüflisten

HIer werden die verschiedenen Prüfmethoden angelegt:

Zuordnung

Datenfeld Typ Inhalt Größe
Intervall Nummer

Anzahl der Monate zwischen den einzelnen Prüfungen

Hinweis: Die Zahl steuert die Berechnung des nächsten Prüfdatums.

max. 255
Extern ODER-Schalter Steuert, ob die Prüfung intern oder extern durchgeführt werden muss. Hinweis: Es können nur interne Prüfungen mit der testware erfasst werden. Die Protokolle der externen Prüfungen können zur jeweiligen Anlage/Gerät hochgeladen werden. Ein->Extern // Aus->Intern

Vorlagen

Datenfeld Typ Inhalt Größe
Hersteller / Typ Textfeld Typenbezeichnung und Name des Herstellers der Anlage. Es können alle Zahlen und Buchstaben verwendet werden. max. 16 Zeichen
Seriennummer Textfeld Seriennummer des Herstellers der Anlage. Es können alle Zahlen und Buchstaben verwendet werden. max. 255 Zeichen
Beschreibung Textfeld In dieses Feld kann eine nähere Beschreibung der Anlage gegeben werden. Nutzen Sie dieses Feld, um weitere Informationen zu speichern. -
Aufstellort Textfeld Hinweis zum Aufstellort der Anlage im gewählten Standort. max. 50 Zeichen

Firmen

Datenfeld Typ Inhalt Größe
Letzte Prüfung Datumfeld Datum der letzten Prüfung der Anlage. Format JJJJ-MM-TT
Prüfinterval Nummerfeld Zeitraum in Monate zwischen den Prüfungen. Es können nur ganze Zahlen verwendet werden. max. 500
Kommende Prüfung Datumfeld Datum der nächsten Prüfung der Anlage. Format JJJJ-MM-TT

Setup

Datenfeld Typ Inhalt Größe
Letzte TUS-Prüfung Datumfeld Datum der letzten TUS-Prüfung der Anlage. Format JJJJ-MM-TT
Prüfinterval Nummerfeld Zeitraum in Monate zwischen den Prüfungen. Es können nur ganze Zahlen verwendet werden. max. 500
Kommende TUS-Prüfung Datumfeld Datum der nächsten TUS-Prüfung der Anlage. Format JJJJ-MM-TT

Benutzer

Import/Export

Die Messdaten können in verschiedenen Formaten wiedergegeben und geladen/exportiert werden.

Format Symbol Aufbau
Druck Prüfbericht wird als PDF-Dokument in einem neuen Browser-Tab / Fenster dargestellt
PDF Prüfbericht wird als PDF-Dokument zum Download erstellt
XML
JSON

{
    "source": "testWare",
    "version": "V.xxxxxx",
    "header": {
    "pruefNummer": "Nummer des Pr",
    "auftragNummer": "Auftragnummer der Prüfung",
    "firma_name": "Name der prüfenden Fima/Abteilung",
    "messung_date": "Datum der Messung im Format JJJJ-MM-DD"
},
"messmittel": [
    {
        "mmNummer": "Nummer des Messmittels (MM)",
        "mmOem": "Hersteller",
        "mmSpec": "Spezifikation",
        "mmCalDue": "Datum der Rekalibrierung im Format JJJJ-MM-DD"
    }
],
"messwerte": [  // messwerte enthält für jede Messstelle einen Eintrag mpname
    {
    "mpName": "Name der Messstelle",
    "mpWerte": [   // mpWerte wiederholt entsprechend der Anzahl der Messpunkte
            {
            "mwMP": "Messpunkt Wert",
            "mwRef": "Wert Referenz",
            "mwRea": "Wert IST",
            "mwDev": "Wert Abweichung -> mwRea - mwRef",
            "mwTol": "zulässige Toleranz",
            "mwPas": "1|0" // 1 -> Abweichung ist innerhalb Toleranz
                           // 0 -> Abweichung ist NICHT innerhalb Toleranz
            }
        ]
    }
]
                    
CSV